Stalk. | Der neue Weg! | Admin Tool und Community Mangement

Ab sofort füllen wir den Artikel-Bereich von Native-Network.net regelmäßig mit neuen Inhalten zu verschiedenen Themen! Direkt zu den Artikeln gelangst du

HIER

  • 265og2rv.png


    Hallo Native-Network Community...

    wir sind das Team von Stalk. ! Vorerst was ist überhaupt dieses Stalk? Unser Ziel ist es ein Multidimensionales Community Managment Tool zu kreieren.

    ...Community was? War bisher eher so die Resonanz von diesem Titel, aber an sich ist es ganz einfach...

    1 Server, 1 Tool ... für alle und alles!

    Wir wollen wirklich jeden Spieler einbinden! Die Supporter und die Verwaltungs-Ebene hat ihr umfassendes Supporter Tool, die Fraktionen bekommen ihren eigenen Bereich der auf sie geschneidert ist, und auch die einzelnen Spieler

    kriegen einige Eckdaten zu ihren Stats auf den Server. Wir setzen vor allem auf die Anpassungsfähigkeit, heißt wir wollen alles so flexibel machen wie möglich z.B.: Einstellen der Namen der Fraktionen BLUFOR,INDEP,OPFOR, getrennte Konten für Fraktionen etc. . Ebenfalls wollen wir so viel wie möglich Datenbank basierende Plugins mit einbinden, bisher haben wir schon eine Handvoll eingebunden aber wir wollen bisher noch keine Offizielle Liste rausgeben!

    Allerdings ist dieser Post kein Post um uns vorzustellen sondern weil wir am 1.1.2019 in die Beta Starten wollen!

    Wir suchen uns 6 Server die für ein Monat kostenlosen zugriff bekommen auf Stalk um zu prüfen ob wir wirklich an alles gedacht haben. Den wir planen den offiziellen Release 1.2.2019 und auch dann erst werden alle Einzelheiten bekannt zu Stalk! Ebenfalls würden wir uns um Partnerschafts anfragen freuen und Natürlich ein großes Interesse!



    Für fragen und Beta Bewerbungen bitte an diesen Account per PN melden!

    Oder per E-Mail : [email protected]


    MfG R.

    Leiter Stalk.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Stalk ()

  • Stalk

    Hat den Titel des Themas von „Stalk. | Der neue Weg!“ zu „Stalk. | Der neue Weg! | Admin Tool und Community Mangement“ geändert.
  • Das Problem hierbei ist das ich schon screens auf FB hochgeladen habe und dort von vielen Halb Klugen an den Kopf geworfen bekommen habe das wir so aussehen wie unsere Konkurrenz ... da wir beide AdminLTE NOCH nutzen... deshalb bauen wir in unserer Beta um da viele sich zu schnell ihre Meinung bilden, Server Sie Interesse haben gebe ich natürlich eine Tour durch das Tool und ich kann es nur empfehlen


    MfG R-

  • Paar Fragen:

    1. Lizenz zum selbst hosten oder Cloud (sprich bei euch irgendwo)
    2. (wenn Cloud) Wie siehts aus mit Sicherheit, Datenschutz etc? Ihr müsst ja wohl oder übel DB-Zugangsdaten im Klartext speichern. Wer hat da Zugriff drauf? Wie sind die gesichert? Gibt es eine feste IP, sodass man in der DB-Config wenigstens den Zugriff darauf beschränken könnte?
    3. Wie sihts aus mit DB-Strukturen? Erkennt das System eigene/angepasste Strukturen, funktioniert es nur mit der Standard Altis Life DB oder muss man jedes Mal für ne Änderung zu euch rennen?

    joa mehr fällt mir grade erstmal net ein :)

  • 1. Das System wird bei uns gehostest um 1000 Supportfälle zuvermeiden die von Denklücken geprägt sind. Allerdings benutzen wir hier keine Cloud sondern Hosten dies auf unseren Root‘s


    2. Auf die Datenbank haben 2 Leute Zugriff... ich und meine rechte Hand. Hier bekommt auch keiner irgendwie Zugriff drauf.


    3. Das System erkennt es nicht selbstständig hierbei wollen wir aber die Optionen geben wie (von uns unterstütze) Datensätze in der DB heißen.


    Hoffe konnte irgendwie weiterhelfen bin noch nicht zu 100% wach ^^

  • 1. Das System wird bei uns gehostest um 1000 Supportfälle zuvermeiden die von Denklücken geprägt sind. Allerdings benutzen wir hier keine Cloud sondern Hosten dies auf unseren Root‘s

    Naja, gute Erklärung schreiben und das sollte reichen :P Self-hosted als Option für erfahrene User wäre vielleicht ne Überlegung wert. Ich persönlich habe z.B. immer Bauchschmerzen wenns heißt ich soll meine Zugangsdaten mal eingeben und weiß genau die stehen danach im Klartext in einer Datenbank auf nem Server von dem ich keine Ahnung habe ob und wie gut er und die DB abgesichert sind

    2. Auf die Datenbank haben 2 Leute Zugriff... ich und meine rechte Hand. Hier bekommt auch keiner irgendwie Zugriff drauf.

    Wie gesagt... Datenschutz und so halt - da stehen ja Datenbank Zugangsdaten drin, da würde ich mir ggf nochmal rechtlichen Beistand holen und dich absichern an deiner Stelle. Absicherung ist das A und O. gehen euch Datensätze irgendwie flöten habt ihr rechtlich aber ganz schön Probleme :o

    3. Das System erkennt es nicht selbstständig hierbei wollen wir aber die Optionen geben wie (von uns unterstütze) Datensätze in der DB heißen.

    Wie darf ich das verstehen? Ihr gebt vor die die DB auszusehen hat oder wie?

    Das ist ja auch nicht Sinn und Zweck und schränkt erfahrene Leute massiv ein

  • Es Arbeitet nur eine Person in der Entwicklung von Stalk (16 aber reif genug) und im Support und Rest ca 5 (Durchschnitt 20)


    Wie sieht das technisch aus ? Ein Entwickler ohne QA, habt ihr irgendwelche Tests, ("Checks and Balances"), ist der Minderjährige angestellt/ist das schwarz, sprich seid ihr ihm gegenüber rechtlich abgesichert ?

    Würde er Code durch die vermutlich nicht vorhandene Review in production bringen ?

    Ihr arbeitet möglicherweise mit Personenbezogenen Daten, DSGVO Compliance etc geklärt ?

    Root Server sagt ihr, ist das ganze stabil, im Sinne von Redundanz und besonders Standortredundanter Backups ? (Erst zu Release relevant)

    Und was ist der rechtliche Zusammenhang mit "allroundgaming.eu/" ?


    Wie blackfisch will ich dich nur daraufhinweise das das alles sehr heikle Dinge sind die ihr (falls nicht gemacht) klären solltet.

  • Ich finde das ne super Sache rechtliches ist immer wichtig gibt nur einen Punkt den ich bekniendem Tool kritisiere ...

    Ich will einfach meine Datenbank Passwörter nicht rausgeben ...ich bezahle lieber 1 mal nen 100er oder so das ich mir das Ding selbstständig auf meinen Server packen kann .. wo ich ganz genau weiß das da keiner Rechte zu hat außer ich ...

    zumal wenn irgendwas nicht passt und ich nen eigenes System schreibe würde ich sowas selber gerne einbauen können was nur geht wenn ich das Ding selber Hoste ...


    Wie funktioniert das Rcon Tool ???

    Muss da noch was auf dem gameserver nebenbei mitlaufen ?


    Sonst ist das ne super Sache :)


    Wie gesagt bietet als 4ten Punkt Self Hosting an für einen 100er und dann wäre es super.

  • dem stimme ich nur zu... Wie gesagt Stalk - Kaibu und ich haben auch noch Nachfragen gestellt. Wäre schön da noch ne Antwort drauf zu bekommen :) Geht hier schließlich um sensible Nutzerdaten und da sind solche Infos schon echt wichtig.


    Julian nen 100er fände ich aber auch wieder krass. Wenn ich mir überlege das selbst Woltlab "nur" 80 kostet und ein ganz anderes Level ist wo auch ne Firma hinter steht die sich und die Mitarbeiter finanzieren muss. Auch 10€ mtl. finde ich schon fast viel. Man muss doch nicht immer alles und jeden Müll kommerzialisieren bis zum geht nicht mehr :/ Kosten decken ist ja alles gut. Zumal ich mir nichtmal sicher wäre ob man für so Abo-Modelle nicht sogar Kleingewerbe anmelden muss?

  • Wegen dem Gewerbe vielleicht kann da cat24max fragen... obwohl es Konkurrenz ist :)


    Ja wie gesagt 100 ist viel Geld...

    WoltLab ist enorm gross und man muss nicht alles kommerziell nutzen ... ich meine ihr bekommt hier auf kein Cent für und bietet sowas großes an genau wie wir keinen Cent bekommen wenn wir unsere selbst geschriebene Sachen veröffentlichen.


    Ich bin bereit dir gerne was dafür zu geben für eure Arbeit meine Daten möchte ich aber ungerne Preis geben...


    100 war jetzt ne wucherzahl aber über 50-75 oder so gibt es bestimmt Abnehmer...


    Man kann es auch Für 50 machen + kleine Support nochmal 25 oder so das ihr immer helft wenn was anliegt ...


    Bin ich auch bereit zu zahlen ihr dürft glaub ich nur nicht über 450 Euro machen .. irgendwie so war das doch o.0


    Sonst ganz nett würde mir das Ding halt gerne mal anschauen...wie das überhaupt aussieht ...




    Rechtschreibfehler kann man behalten bin im Urlaub mit dem Handy am Strand :) :D

  • Vor ich hier jemanden weiter Antworte ich bin zurzeit bis zum Anfang der Beta unterwegs und beschäftigt sprich ich habe keinerlei Zeit schöne und Verständnisvolle Antworten zugeben, sobald ich die Zeit habe werde ich versuchen alles zu beantworten.


    Ich nehme mir zurzeit nur Zeit mit Servern zusprechen die an der Beta teilnehmen wollen.


    Gesagt sei

    1. es wird niemals ein Selbsthosting geben, wir werden kein Code von uns rausgeben somal wir keine Lizenz besitzen die uns ermöglicht das ganze zuverkaufen (kein AdminLTE > sind im Umbau)


    2. Gewerbe wird zurzeit angemeldet und alle rechtlichen Sachen werden geklärt... wir gehen noch nicht in den Verkauf sondern in eine Closed Beta also habt alle mal etwas Geduld


    3. Wie im Haupttext gesagt wir gehen vorerst nur mit den Supporttool in die Beta sprich RCon wird erst später reinkretschen


    MfG R-

  • 1. es wird niemals ein Selbsthosting geben, wir werden kein Code von uns rausgeben somal wir keine Lizenz besitzen die uns ermöglicht das ganze zuverkaufen (kein AdminLTE > sind im Umbau)

    seid ihr euch sicher, dass ihr das dann überhaupt auch "vermieten" dürft? o.O