Kleine Frage an euch Eden “Mapper“ da draußen

Ab sofort füllen wir den Artikel-Bereich von Native-Network.net regelmäßig mit neuen Inhalten zu verschiedenen Themen! Direkt zu den Artikeln gelangst du

HIER

  • Wie soll ich euch mein Wissen übermitteln? 30

    1. Video Tutorial Reihe (15) 50%
    2. Tutorial Reihe hier im Forum (8) 27%
    3. Garnicht (7) 23%

    Moin,

    wie ihr hier des öfteren schon anhand meiner Uploads sehen konntet, habe ich mich viel mit dem Eden Editor beschäftigt. Durch die zahlreichen Rückmeldungen und vor allem Rückfragen, habe ich gemerkt, dass doch viele noch einige Schwierigkeiten haben sich im Editor zurecht zu finden. Auch meine Erfahrungen mit anderen “Mappern“ zeigen ein ähnliches Bild.

    Ich weiß, dass ich selbstverständlich nicht der King in diesem Gebiet bin und wahrscheinlich selbst noch viel zu entdecken habe, doch ich möchte euch trotzdem ein Angebot machen.

    Ich habe über die Zeit einige Tipps und Tricks gelernt und mir eine eigene Struktur angeeignet. Dieses Wissen würde ich gerne als Dankeschön an die Arma Community weiter geben. Hier stellt sich mir aber die Frage, ob ihr überhaupt daran Interesse habt und wie ich euch dieses Wissen übermitteln soll.

    Ich werde hier eine kleine Umfrage anhängen, an der ihr gerne teilnehmen könnt, um mir diese Frage/-n zu beantworten und zum Resultat bei zu tragen. Ihr könnt mir auch gerne Tipps, Fragen und Meinungen unten in die Kommentare schreiben, ich werde sie best möglich beantworten und eventuell auch in die Tutorials einbauen.

    Ich danke euch jetzt schon einmal für eure Antworten und eure Zeit.:)

    ╔══════════════╗

    Mit freundlichen Grüßen

    MrFrost

    ╚═══════════════╝

    Zeit ist Geld!


    Instagram Steam

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von MrFrost ()

  • Bin was das angeht eher gespaltener Meinung.


    Fürs Eden-Mapping braucht man ansich keine großen Kenntnisse. Was man aber Braucht und das ist das Wichtige daran ist Kreativität und die Fähigkeit aus den gegebenen Objekten in ArmA3 was Anständiges zu kreieren.

    Auch Objekte zweckentfremden und zu Improvisieren gehört dazu.


    Natürlich kann man sowas machen um Leuten die sich mit den Eden Editor überhaupt nix anfangen können einen erleichterten Einstieg zu ermöglichen.


    Ich währe natürlich auch gespannt ob du (falls du so ein Tut machst ) mir Sachen zeigen kannst die ich noch nicht kenne.


    Also ich würde mich an so etwas schon irgendwie Interessieren.


    MfG.

    Chris Tankali

  • Erstmal danke für deine Antwort.

    Ich seh das ähnlich wie du im Bezug auf Kreativität. Ich muss dir trotzdem im Punkt Kenntnisse widersprechen. Es gibt vor allem im Bereich Performance und Effektivität viel zu lernen und zu verstehen. Das war auch meine Idee hinter dem ganzen, denn viele denken eben “och hau ich einfach alles drauf was gut aus sieht“ und dann wundern sie sich, das der Editor und der Server laggt. Ich möchte Anfängern und Fortgeschrittenen meine Art und Weise des "Mappen" näher bringen, um ihnen ein besseres Verständnis für diese Punkte zu geben.


    Ich tue mein bestes, dir bzw. euch noch was bei zu bringen :) wie gesagt, wer hier noch Fragen zum Editor hat, immer raus damit, ich schreib die alle auf und behandel die dann im Tutorial.

    ╔══════════════╗

    Mit freundlichen Grüßen

    MrFrost

    ╚═══════════════╝

    Zeit ist Geld!


    Instagram Steam

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von MrFrost ()

  • Ich persönlich finde das eine gute Idee. Was man aber im Hinterkopf behalten muss ist, dass jeder so ein wenig seinen eigenen Workflow hat. Auch ich habe schon viel gemappt und mich mit anderen darüber unterhalten, wie sie das so handhaben und habe dabei festgestellt, dass viele Wege nach Rom führen. Allerdings finde ich die Idee den Leuten ein wenig was über performante Arbeit usw. zu erzählen sehr gut. Auf den verschiedensten Servern merkt man ja immer wieder wie schlecht das manchmal ist. Und halt die einfachsten Funktionen, die ich teils erst nach einer Ewigkeit entdeckt hab, zu erklären, wie sie funktionieren, wann man sie am besten gezielt einsetzt usw. wäre grad für Anfänger supi.


    Dazu würde ich dann, Thema Kreativität, tatsächlich hier und da auch erklären welche Sachen man evtl. für was zweckentfremden kann usw.